22. VSTM Managementseminar 2024

5. bis 7. November 2024 | Crans-Montana

Die 22. Ausgabe des VSTM Managementseminars bringt uns vom 5. bis zum 7. November 2024 nach Crans-Montana. Der VSTM hat in enger Zusammenarbeit mit dem Gastgeber Crans-Montana Tourismus & Kongresse wiederum ein inspirierendes und äusserst abwechslungsreiches Programm zusammengestellt mit vertieften Themeninputs und lehrreichen Erfahrungen aus der Praxis. Das VSTM Managementseminar ist nicht nur Weiterbildung, sondern auch die bedeutendste Netzwerkplattform unter Tourismusmanager:innen für den Austausch unter Seinesgleichen.

Themenschwerpunkte:

  • New Leadership – kompetenzbasierte Hierarchien
  • Auf Augenhöhe mit den Leistungsträgern
  • Jenseits des Wachstums – Messbarkeit im Tourismus

Mit Unterstützung durch

Programm

  • New Leadership – kompetenzbasierte Hierarchien

    Hierarchien werden verflacht – ja sogar teilweise ganz abgeschafft und von gemeinsamer Führung oder Selbstorganisation abgelöst. Führungskräfte sind aber nach wie vor wichtig: Sie behalten den Unternehmenserfolg im Blick, unterstützen bei der Zielsetzung, fungieren als Coach und schaffen geeignete Rahmenbedingungen. Expert:innen teilen ihre Herausforderungen, Erkenntnisse und Erfahrungen. Agile Organisationen setzen auf neue Projektmanagement- Frameworks, wie Scrum oder Kanban. Diese ermöglichen es adaptive Lösungen für komplexe Problemstellungen zu entwickeln. Am Managementseminar erfahren sie mehr dazu und ob dies ein Zukunftsweg für sie ist.

  • Auf Augenhöhe mit den Leistungsträgern

    Tourismus ist eine Querschnittsbranche - das Stakeholdermanagement die Kernaufgabe der Tourismusmanager:in. Daher ist es umso wichtiger das Geschäft der Hotellerie, der Bergbahn oder des Freizeitanbieters zu verstehen. Expert:innen erklären die essentiellen Kennzahlen sowie Erfolgsfaktoren und thematisieren ihre Erwartungen an die Schnittstelle zum Destinationsmanagement.

    Mittwoch, 6.11.

    Morning Footing – Jogging-Runde

    Yoga – Wake up Flow

    Die hierarchische Aufstellung von Unternehmen war bis vor wenigen Jahren Standard. Diese funktioniert nur in einer stabilen Umwelt. In Zeiten des Wandels stösst die bisherige Organisationsform an ihre Grenzen. Heute sind neue Formen der Zusammenarbeit und neue Organisationsstrukturen gefragt.

    Thomas Haas, Co-Founder GoBeyond

    (Der Input ist auf Deutsch und wird simultan auf Französisch übersetzt.)

    Claudine Clerc arbeitet seit fast 12 Jahren bei der Swisscom als Transformationen Consultant und Agile Coach.

    Claudine Clerc, Transformation Consultant bei Swisscom

    (Der Input ist auf Französisch und wird simultan auf Deutsch übersetzt.)

    Kongresszentrum

    Barbara Friedrich, Leiterin Mitglieder/ERFA HotellerieSuisse

    Berno Stoffel, Direktor Seilbahnen Schweiz

    Simone Müller-Staubli, Co-Founder Schatz AG

    Remo Rey, Geschäftsführer, Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein AG

    Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen der Saisonverlängerung.

    Jürg Schmid (Moderator)

    New Luxury at Six Senses
    Christian Gurtner, General Manager

    Fondation Opale
    Bérengère Primat, Founder

    Mondiaux de ski alpin 2027
    Didier Defago, Geschäftsführer Crans-Montana 2027

    Hotel de l’Etrier

  • Jenseits des Wachstums - Messbarkeit im Tourismus

    Nachhaltigkeit und Qualitätstourismus sind wichtige Zielsetzungen in den Destinationsstrategien. Die Erfolgsmessung anhand von Frequenzen und Logiernächten stösst aber an ihre Grenzen und lässt wichtige Aspekte unberücksichtigt. Alternative Kennzahlen müssen her. Es gilt mit Expert:innen und Praktiker:innen neue Ansätze zu diskutieren.

    Donnerstag, 7.11.

    In einer Welt, in der Fragen der Nachhaltigkeit, des Postwachstums und der Gemeinwohlorientierung zunehmend an Bedeutung gewinnen, steht der Tourismus vor vielfältigen Herausforderungen und befindet sich bereits heute in einem tiefgreifenden Wandel. Dies könnte eine grundlegende Transformation der gesamten Branche bedeuten, die nicht nur das bisherige Wachstumsmodell zunehmend in Frage stellt. Die Tourismusbranche steht auch vor der Herausforderung, ihr Erfolgsmodell und die damit verbundenen Kennzahlen grundlegend neu zu definieren.

    Prof. Dr. Vanessa Borkmann, Frauenhofer IAO

    (Der Input ist auf Deutsch und wird simultan auf Französisch übersetzt.)

    Martin Nydegger, CEO Schweiz Tourismus

    (Der Input ist auf Deutsch und wird simultan auf Französisch übersetzt.)

    Kongresszentrum

    Weitere Informationen zu diesem Programmpunkt folgen.

    (Der Input ist auf Deutsch und wird simultan auf Französisch übersetzt.)

    Die globale Vertriebswelt ist im Wandel. OTAs konsolidieren und fusionieren. Was bedeutet dies für das einzelne Objekt? Was bedeutet dies für die Tourismusorganisationen?

    Dieter Rumpel, Geschäftsführer e-domizil AG

    (Der Input ist auf Englisch.)

    Kongresszentrum

    Crans-Montana ist im Wandel. Neben traditionellen Events von Weltformat wie das Omega European Masters oder der Ski Weltcup hat kürzlich das 5-Sterne Haus Six Senses eröffnet, die Ski-WM wird 2027 hier stattfinden und die Destination entwickelt sich zum Freestyle Hotspot. Strategischer Einblick.

    Bruno Huggler, Direktor Crans-Montana Tourismus und Kongress

    (Der Input ist auf Französisch und wird simultan auf Deutsch übersetzt.)

    Im 2025 finden die UCI Mountain Bike World Championships im Wallis statt. Verteilt auf acht Destinationen werden die Weltmeisterschaften ausgetragen. Was ist die Strategie dahinter? Welche Hürden mussten überwunden werden? Wie sieht die Finanzierung aus?

    Steve Morabito, Präsident Valais 2025 UCI Mountain Bike World Championships

    (Der Input ist auf Französisch und wird simultan auf Deutsch übersetzt.)

    Mit der Übernahme der Skigebiete von Andermatt Sedrun wie auch Crans-Montana befindet sich die Vail Resorts auf Expanionskurs in Europa. Was ist die Strategie dahinter? Welche Pläne verfolgt das Unternehmen in Europa? Was sind die Vorteile für die Gäste? Wo liegen die Herausforderungen für die Tourismusorganisationen?

    Mike Goar, Regional COO Switzerland, Vail Resorts

    (Der Input ist auf Englisch.)

    Jürg Schmid (Moderation)

Moderation

Jürg Schmid war von 1999 bis 2017 Direktor von Schweiz Tourismus. Zuvor leitete er bei Oracle Corporation den Vertrieb und das Marketing für diverse internationale Märkte. Heute ist er selbständiger Unternehmer, Partner bei «Schmid Pelli & Partner», Präsident von Graubünden Ferien und der Hotelgruppe «The Living Circle».

Jürg Schmid

Moderator

Referent:innen

Organisation und Anmeldung

  • Teilnahme am ganzen Seminarprogramm mit abwechslungsreichen Referaten
  • Teilnahme am Rahmenprogramm (inkl. Besichtigungen und Führungen)
  • Networking, Wissenstransfer, Austausch mit Kollegen aus Tourismus
  • Persönliche Gespräche und fachliche Diskussionen mit Referent:innen und Expert:innen
  • 2 x Mittagessen und 2 x Abendessen sowie Snacks, Kaffee und alkoholfreie Getränke
  • Seminarunterlagen (Download)
  • Teilnahme am Seminarprogramm mit abwechslungsreichen Referaten
  • Teilnahme am Rahmenprogramm (inkl. Besichtigungen und Führungen)
  • Networking, Wissenstransfer, Austausch mit Kollegen aus Tourismus
  • Persönliche Gespräche und fachliche Diskussionen mit Referent:innen und Expert:innen
  • 2 x Mittagessen und 1 x Abendessen sowie Snacks, Kaffee und alkoholfreie Getränke
  • Seminarunterlagen (Download)
Seminarpauschale

Frühbuchervorteil bis 31.7.2024: CHF 790.- (CHF 850.- für Nicht-VSTM-Mitglieder)

ab 1.8.2024: CHF 850.- (CHF 910.- für Nicht-VSTM-Mitglieder)

Zuzüglich Übernachtung(en): CHF 165.- pro Nacht (exkl. Kurtaxen CHF 3.00/Tag)

Der Dienstagabend, 5.11., wird offeriert von Crans-Montana Tourismus und Kongress.

Anmeldeschluss

30. September 2024 (es werden maximal 95 Teilnehmende zugelassen; first come, first serve!)

Stornobedingungen

Abmeldungen bis am 30. September 2024 sind kostenlos möglich. Ab dem 1. Oktober 2024 werden 100% der Seminarreservation bzw. Hotelbuchung verrechnet.

  • Seminar

    Congress Centre Le Régent, 3963 Crans-Montana Schweiz, +41 (0)27 484 21 21

  • Hotel

    Hôtel de l’Etrier, Rue du Pas-de-l'Ours 31, 3963 Crans-Montana, +41 27 485 44 00

Gastgeber

Liebe Teilnehmer:innen des VSTM Managementseminars

Herzlich willkommen zur 22. Ausgabe des VSTM Managementseminars hier in Crans-Montana! Wir freuen uns sehr, dich in unserer atemberaubenden Alpenregion begrüssen zu dürfen.

Die sonnenverwöhnte Region Crans-Montana erstreckt sich vom Rhônetal auf 500 Meter Höhe bis hinauf zum Plaine-Morte-Gletscher auf 3000 Meter und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Alpengipfel, vom Matterhorn bis hin zum Mont-Blanc. Naturfreunde erwarten traumhafte Landschaften mit Seen, Wäldern, Weinbergen und einem Gletscher. Sportbegeisterte können auf top Anlagen und Infrastrukturen zählen, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Und Kulturliebhaber werden vom reichhaltigen Angebot an Museen, Veranstaltungen und Festivals begeistert sein.

Crans-Montana bietet alle Vorzüge eines urbanen Lebensstils in den Bergen: eine grosse Auswahl an Restaurants, die von der Alpwirtschaft bis hin zum Sternerestaurant reicht, zahlreiche Boutiquen und Geschäfte, Wellness-Angebote, vielfältige Vergnügungsmöglichkeiten und ein vibrierendes Nachtleben.

Wir wünschen dir spannende und bereichernde Workshops, inspirierende Vorträge und konstruktive Gespräche. Geniesse die einzigartige Umgebung und das vielfältige Rahmenprogramm, das Crans-Montana zu bieten hat.

Bruno Huggler

Direktor Crans-Montana Tourismus und Kongress

Impressionen

Kontakt